Arbeitsschuhe

Die Auswahl an Arbeitsschuhen ist vielfältig. Um den richtigen Arbeitsschuh zu finden, sollte man sich bewusst machen, in welchem Bereich der Schuh zum Einsatz kommen soll. Braucht man wirklich eine Zehenschutzkappe, oder reicht es aus, wenn eine rutschhemmende Sohle vorhanden ist?

Unterschied: Sicherheitsschuhe und Berufsschuhe

Grundsätzlich unterscheidet man zunächst einmal zwischen


Sicherheitsschuhen und Berufsschuhen.

Berufsschuhe nach EN ISO 20347 verfügen nicht über eine Zehenkappe und kommen daher nur in Arbeitsbereichen mit niedrigem Verletzungsrisiko zum Einsatz.
Sicherheitsschuhe nach EN ISO 20345 und EN ISO 20346 sind Arbeitsschuhe mit Zehenkappen, wobei die Sicherheitsschuhe nach EN ISO 20345 einen höheren Schutz bieten.

Die Sicherheitsklassen

Die Sicherheitsschuhe selbst sind noch einmal in verschiedene Sicherheitsklassen eingeteilt. Diese Einteilung macht es leichter, den optimalen Arbeitsschuh zu finden.

Sicherheitsklasse S1/S1P

Schuhe diese Sicherheitskategorie werden am besten nur im Innenbereich auf trockenem Grund verwendet. Zum Beispiel bei Logistikunternehmen, oder im Lager. Im Gegensatz zu Schuhen der Klasse S1 verfügen Schuhe der Klasse S1P über eine durchtrittsichere Zwischensohle.

Sicherheitsklasse S2

Diese Arbeitsschuhe sorgen für sicheren Stand im Nassbereich. Sie werden im Produktionsbereich und für Außenarbeiten benutzt. S2 Schuhe verhindern einen möglichen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme im Schuhoberteil.

Sicherheitsklasse S3

Schuhe der Klasse S3 haben alle Eigenschaften der S1 und S2 Schuhe und verfügen darüber hinaus noch über durchtrittsichere Zwischensohlen und profilierte Laufsohlen. Sie sind für Hoch- und Tiefbau, Handwerk und Landschaftsbau geeignet.

Sicherheitsklasse S4/S5

Die Arbeitsschuhe der Klassen S4/S5 besteht aus Gummi oder Kunststoff. Im Gegensatz zum S4 Schuh verfügt der S5 Schuh über eine durchtrittsichere Sohle und eine profilierte Laufsohle. Schuhe dieser Kategorie kommen oft in der Landwirtschaft zum Einsatz.

Ein weiteres Auswahlkriterium: Halbschuh oder Stiefel?

Wer Wert auf zusätzliche Stabilität im Knöchelbereich legt, sollte sich für Stiefel entscheiden. Wer es im Knöchel lieber flexibel mag, wählt Halbschuhe.

Arbeitsschuhe und Bequemlichkeit

Egal ob Sicherheits- oder Berufsschuh, wichtig ist in jedem Fall die Bequemlichkeit. Hierzu gehört nicht nur ein angenehmes Tragegefühl, sondern auch ein gutes, gesundes Fußklima.
In unserem Shop finden sie atmungsaktive Modelle unter anderem mit einem mikrobelüfteten Innenfutter, Modelle mit Mesh-Innenfutter und Modelle mit dreidimensionalem Textilinnenfutter. Dadurch sind die Füße optimal belüftet und riechen auch nach einem langen Arbeitstag nicht unangenehm.

Arbeitsschuhe speziell für Frauen

Dass Frauen in den meisten Fällen kleinere Füße haben als Männer, ist kein Geheimnis. Was jedoch oft nicht beachtet wird: der weibliche Fuß ist auch anders aufgebaut als der männliche. Frauenfüße haben einen höheren Fußbogen, eine flachere Großzehe, eine kürzere Knöchellänge und einen kleineren Spannumfang. Früher wurden für Frauen die gleichen Modelle wie für Männer hergestellt, nur in kleineren Größen. Doch bei uns im Shop finden Sie Arbeitsschuhe, die den Bedürfnissen von Frauenfüßen wirklich gerecht werden. Unsere Damenarbeitsschuhe sind auf Leisten gearbeitet, die genau diese Anforderungen erfüllen. So ist es auch für Frauen möglich, den perfekt sitzenden Arbeitsschuh mit hohem Tragekomfort zu finden.

Sicherheit und Schönheit

Vorbei sind die Zeiten, in denen zugunsten von Sicherheit auf Schönheit verzichtet werden muss! Bei uns finden sie Arbeitsschuhe, die nicht nur sicher sind, sondern auch den höchsten optischen Ansprüchen gerecht werden. Modisch, sportlich, bequem und sicher: unsere Arbeitsschuhe erfüllen diese Kriterien auf das Beste.

Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)