Aquarium bauen – die Anleitung

Sie möchten ein Aquarium bauen? Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Wer hat nicht schon mal vom eigenen Aquarium geträumt? Wenn man in ein Fachgeschäft oder den Baumarkt fährt, werden hierfür teils üppige Preise aufgerufen. Spätestens hier denkt man nochmal über den eigenen Traum nach. Aber es geht auch anders: Man kann sich sein eigenes Aquarium bauen!

Aquarium bauen

Das ist gar nicht schwer und sieht auch noch gut aus. Neben dem extrem günstigen Preis des Eigenbaus profitiert man auch noch davon, sich die Maße und die Form frei aussuchen zu können.

Aquarium bauen für Einsteiger

Aquarium bauen kann man in unterschiedlichsten Formen, wir werden uns hier erst mal auf ein kleines Becken in rechteckiger Form konzentrieren. Wer riesige Becken oder futuristische Formen wünscht, muss noch einiges mehr beachten, wie beispielsweise das Verbauen von Verstrebungen. Wenn man hierbei kein Experte ist, kann es zu einigen bösen Überraschungen kommen wie undichte Stellen oder fehlende Stabilität.

Das Material für ein Aquarium

  • 4 Seitenwände Glas
  • 1 Glasboden
  • 2x Längsstreben aus Glas
  • 2x Querstreben aus Glas
  • Aquariumsilikon

Aquariumsilikon

Werkzeug und Zubehör

  • Cuttermesser
  • Winkel
  • sauberer Putzlappen oder Staubtuch bzw. Küchenrolle
  • Acetat oder Spiritus

Cuttermesser

Beim Material gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Ein wenig weiter unten lesen Sie, warum Sie kein einfaches Silikon verwenden sollten und besser auf Aquariumsilikon zurückgreifen. Bei der Wahl des Glases kann man bei einem kleineren Becken normales Fensterglas (Floatglas) oder etwas robuster Kristallglas verwenden. Noch besser ist spezielles Aquarienglas, das vor allem bei größeren Becken empfohlen wird. Dieses ist nicht nur entspiegelt, sondern auch versiegelt.

Größe des Aquariums

Die maximale Größe des Aquariums ist allein schon durch die Vorgaben der verwendeten Baumaterialien bestimmt. Die meisten Aquariumsilikone sind für maximal 1000 Liter Wasserinhalt ausgelegt.

Wenn Sie Einsteiger sind oder Ihren Kindern ein Aquarium bauen, dann sollten Sie vielleicht erstmal mit einem Mini-Aquarium starten und das Ganze testen.

Der Arbeitsaufwand: Die viele Arbeit, die ein großes Becken macht und die Kosten, die dabei ebenfalls entstehen, sollte man nicht unterschätzen. Deshalb empfehlen wir, das gesamte Projekt vorher genau durchzurechnen. Das Hobby soll natürlich auch Spaß machen und wenn man das Aquarium ständig reinigt, vergeht dieser Spaß schnell wieder.
Übrigens: Becken bis 150 Liter brauchen nicht von innen versiegelt zu werden. Das Aquarium innen zu versiegeln, ist auch kein Problem, muss aber meistens einmal im Jahr erneuert werden. Vorteile hiervon sind die verringerte Algenbildung und die klare Sicht.

Wenn Sie unsicher sind, wie viel Liter in das Aquarium passen oder wie groß es sein soll, gibt es hier einen tollen Wassermenge-Aquarium-Rechner.

Bauanleitung Aquarium

Jetzt geht es aber los mit dem Aquarium-Bauen! Wollen Sie ein Aquarium bauen, gibt es zwei Vorgehensweisen bei der Klebung:

  • Wulstklebung
  • Stoßklebung

Verklebung Aquarium

Diese Bauanleitung erklärt die Stoßklebung.

1.

Reinigen Sie die Glasscheiben mit Spiritus oder Aceton, damit keine Verschmutzung den Kleber an seiner Arbeit hindert. Gerade die Seiten, welche hinterher verklebt werden, dürfen keinerlei Verschmutzungen wie Schmutz, Fett oder Staub aufweisen. Wenn der Dichtstoff nicht richtig haften kann, dann gibt es hinterher Probleme und im schlimmsten Fall könnte Wasser austreten.

Wichtig ist es für Sie, eine ausreichend große Arbeitsfläche zu haben. Man kann die Glasscheiben natürlich auch auf dem Boden verkleben, sofern dieser sauber ist und weder Haustiere noch Kinder stören. Jetzt wird der Arbeitsbereich mit Zeitungspapier oder einer Abdeckplane ausgelegt. Wenn man den Untergrund nicht schützt, kann es zu hässlichen Silikonflecken auf der Oberfläche kommen.

2.

Legen Sie die Bodenplatten in die Mitte und die anderen Scheiben mit einem Abstand von 2-3 cm zur Bodenplatte nach Bauplan drum herum.

Aufbauskizze

Jetzt wird das Silikon im Randbereich aufgebracht und Glas für Glas nacheinander verklebt. Die Reihenfolge ist hierbei wichtig. Zuerst werden an der Bodenplatte die Seitenteile befestigt, dann die Vorder- und Rückwand. Als Hilfe für einen exakt rechten Winkel kann man hier ein Werkzeug nutzen. Die Scheiben werden auf Anschlag in Position gebracht und dann aufgerichtet und angedrückt, so dass 1 bis 2 mm der Silikonschicht zwischen den Glasplatten bleibt. Wenn Sie zu stark oder zu lange drücken, dann wird die Schicht zu dünn.

Tipp beim Arbeiten mit Aquariumsilikon

Schneiden Sie aus der Silikonspitze der Kartusche eine L-Form aus. So hat man eine Art Anschlag oder Winkel und kann saubere Silikonlinien ziehen. Die Breite der Silikonspur entspricht der Stärke der zu befestigenden Glasscheibe.

Trick Aquariumsilikon

Jetzt gilt es geduldig zu sein, denn vor der Aushärtung ist auch Aquariumsilikon für Ihre Lieblingstiere schädlich. Die Aushärtung ist auch abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, hier wirft man einfach einen Blick auf die Rückseite der Kartusche. Dort sollten alle wichtigen Infos stehen. Je dünner die Schicht ist, desto schneller trocknet sie.

Die erste Haut bildet sich nach ca. 5 Minuten. Die meisten Aquariumsilikone sind innerhalb von einem Tag, also 24 Stunden, vollständig ausgehärtet. Da die Luftfeuchtigkeit erheblich über die Trocknung entscheidet, kann es helfen, ein feuchtes Tuch in das Aquarium zu legen. So verdunstet das Wasser und so die Feuchtigkeit erhöht sich.

3.

Jetzt kommt das Cuttermesser zum Einsatz. Aber bevor Sie jetzt eifrig drauf los schneiden, folgende wichtige Info: Im Beckeninnern wird nicht mit dem Messer geschnitten! An den Außenseiten nehmen Sie jetzt das Teppichmesser und schneiden alle überstehenden Silikonreste sauber ab. Hierzu sollte man ein scharfes Messer verwenden.

Aquarium Glasbecken

Verstrebungen für Stabilität

Drehen wir die Uhr um 24 Stunden vor. Das Becken an sich ist nun schon fertig. Aber für ein Qualitätsprodukt, das dem Wasser stand hält, braucht man noch ein wenig mehr Stabilität. Das erreichen Sie entweder nur durch Längsstreben oder Längs- und Querstreben aus Glas.

Aquarium Glasbecken Verstrebung

 

Hierzu werden sowohl an der Vorderseite, als auch an der Rückseite des Beckens schmale Glasstreifen angebracht. Diese hören jeweils 5 cm vor Beckenende auf. Die Glasdicke entspricht der des Beckenglases. Nun kann man an beliebigen, aber sinnvollen Punkten die Querstreben anbringen. Manche arbeiten auch nur mit einer dickeren Querstrebe. Da Sie wahrscheinlich aber Anfänger sind, sollten Sie zu Beginn auf Nummer Sicher gehen.

Aquarium Glasbecken Querverstrebung

Übrigens kann man theoretisch auch die Querstrebe vollständig weglassen, wenn die Lampe hier im Becken liegt und den Abstand hält. Auch wenn Sie jetzt am liebsten Ihre Fische ins Becken lassen würden, müssen Sie leider noch einmal 24 Stunden warten.

Aquarium Glasbecken Längsverstrebung

Kosten Aquarium

Bei den Kosten des Aquariums muss man einige Faktoren berücksichtigen. Diese sind neben den Kosten für neue Pflanzen und Fischen:

Wasserkosten

Wasser verdunstet nicht nur, sondern muss auch regelmäßig ausgetauscht werden. Auch die Frage ob Salz- oder Süßwasser ist ein Kostenfaktor, hier sollte man sich vorher gut informieren.

Stromgebühren

Neben den Lampen, welche bei Sparlampen relativ wenig Strom verbrauchen, muss man noch die anderen Geräte bedenken, wie Heizregler oder Pumpe. Dies hängen auch davon ab, wie lange die Geräte am Tag laufen.

Wer die Kosten noch genauer ermitteln möchte, der kann diesen Aquarium-Kostenrechner nutzen.

Welches Silikon für das Aquarium?

Warum man kein normales Silikon nehmen kann und welche Alternativen es zu Aquariumsilikon gibt?

Silikon mit Fungizid

Machen Sie auf keinen Fall den Fehler und wählen beim Aquarium-Bauen ein normales Silikon. Dieses enthält chemische Stoffe, die abgegeben werden und vor allem auch Fungizid. Was im Badezimmer beim Silikon erwünscht ist, um Pilzsporen und alles andere, was lebt, abzutöten, ist in diesem Fall das frühe Ende Ihres Aquariums – Zumindest der Fische und Pflanzen.

Silikon mit Essigsäure

Silkone härten auf unterschiedliche Art und Weise aus. Hierbei werden Stoffe freigesetzt, in der Regel Essigsäure – Das merkt man am bissigen Geruch. Wenn es vollständig ausgehärtet ist und man es auslüftet und nochmal ausspült, dann könnte es, sofern keine anderen Giftstoffe enthalten sind, auch ohne Aquariumsilikon klappen – Ohne Gewähr.

Lebensmittelechte Silikone

Bei Silikon, das man in der Küche verwendet, handelt es sich um lebensmittelechte Silikone. Diese geben keine Giftstoffe ab und könnten theoretisch für das Bauen von Aquarien genutzt werden. Allerdings kosten diese genauso viel oder noch mehr als ein anständiges Aquariumsilikon. Mir ist es schleierhaft, wieso man das tun sollte (es sei denn, man hat noch eine Kartusche übrig).

Schwarzes oder transparentes Silikon

Wir haben einige Male gehört, dass es Algen gibt, die transparentes Silikon unterwachsen könnten und das Becken somit undicht wird. Ich selbst habe das noch nicht erlebt und empfinde die Farbwahl als einen Ästhetik-Faktor.

Zubehör für das gebaute Aquarium

Nun haben Sie ein Becken gebaut und stellen sich sicherlich die Frage, was Sie noch alles brauchen. Da das Thema recht groß ist und die Auswahl fast schon unübersichtlich, beschränken wir uns hier auf die Hauptutensilien:

  • Licht (Achtung: Spritzschutz gegen Stromunfälle!)
  • Pumpe mit Filter (für die Bewegung und Reinigung des Wassers – Außenfilter empfehlenswert)
  • PH-Wert Messwerkzeug (digital oder PH-Streifen)
  • Thermometer
  • Heizung
  • Eimer (für den Wasserwechsel)
  • Fischkescher
  • Schlauch
  • Scheibenreiniger
  • Schlammsauger
  • Reinigungsmittel
  • Aquariumunterlage (man kann auch einfach ein kleines Stück günstige Evazote kaufen)
  • extra Aquarium (bei Nachwuchs)
  • Transportbox (bei Transport zum Tierarzt)
  • Deko
  • Pflanzen
  • Fische

Und? Ein Aquarium bauen ist doch ganz einfach, oder?
Wir hoffen unsere Anleitung hat Ihnen weiter geholfen und wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbauen und Freude an dem neuen Heim Ihrer Lieblinge!

Aquarium bauen – die Anleitung
5 (100%) 9 votes

Comments

  1. von Thomas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.