Palettenmöbel erfreuen sich weiterhin einer ungeheuren Beliebtheit. Recht einfach kann sich hier auch ein nicht ganz so begabter Hobby-Handwerker ganz individuelle Möbel für kleines Geld selbst bauen. Ihr tut damit aber nicht nur eurem Geldbeutel etwas Gutes, sondern auch der Umwelt, wenn ihr gebrauchte Europaletten für Möbel verwendet. Das Upcycling, also die Wiederverwertung alter, scheinbar nutzloser Dinge, liegt voll im Trend. Gerade Möbel aus Europaletten versprühen dabei noch zusätzlich den Charme des Alten und geben eurem Heim einen coolen Vintage-Look. Ehe wir uns an größere Projekte wagen, die schon ein bisschen mehr an Material, Werkzeug und handwerklichen Geschick erfordern, fangen wir mit einem der beliebtesten und einfachsten Einrichtungsgegenstände an – hier kommt die Anleitung für einen Tisch aus Europaletten.

Das braucht ihr für einen Tisch aus Europaletten

Bevor ihr mit dem Bau eures neuen, individuellen Tisches loslegt, müsst ihr natürlich einen Plan haben. Wenn klar ist, welche Optik und Maße der Tisch haben soll,  macht ihr euch eine Liste mit den Materialien und dem Werkzeug, welches ihr dafür benötigen werdet. Unsere Anleitung beschreibt einen niedrigen Tisch mit Rollen. Die Rollen sind unglaublich praktisch, wenn ihr den Tisch auch einmal etwas verrücken wollt. Also wir brauchen dieses Extra unbedingt, muss doch der Tisch einmal etwas weiter weg, damit die Füße darauf bequem abgelegt werden. und dann muss er wieder etwas näher heran, weil die Schüssel mit den Chips sonst unerreichbar ist. Hier kommt unsere Liste mit den Dingen, die ihr für einen selbstgebauten Paletten Couchtisch braucht.

Material

  • 2 Europaletten in den Standardmaßen 80 x 120 x 14,4 cm
  • Schleifpapier in verschiedenen Stärken
  • Holzlasur
  • 8 Holzbauschrauben (200 mm lang)
  • 4 Rollen inklusive Feststellbremse und Schrauben dafür
  • 4 Eckbeschläge und Schrauben dafür
  • 4 Gummiabstandshalter
  • 1 Glasplatte in den Tischmaßen

Werkzeug

  • Schleifmaschine
  • Bohrmaschine
  • Bohraufsätze in 6 und 5 mm Durchmesser
  • Schraubenzieher
  • Pinsel zum Lackieren (es geht auch eine Rolle)

Europaletten

Tisch aus Europaletten bauen

Unser Tisch wird praktischerweise genau in den Standardmaßen einer Europalette gebaut. Für ein erstes Projekt im Palettenmöbel-Bau ist das eigentlich auch gar keine so schlechte Idee. Da ihr mit Holz und dann auch noch mit Europaletten arbeitet, müsst ihr die ersten Stunden des Projektes „Tisch aus Europaletten bauen″ mit einer recht eintönigen Arbeit verbringen – dem Schleifen.

Europaletten schleifen

Die Europaletten liegen bereit? Dann geht es jetzt daran, alles fein säuberlich zu schleifen. Auch wenn dies nicht die schönste aller Arbeiten ist, es muss gemacht werden, wenn ihr euch nicht später ständig Splitter einziehen wollt. Arbeitet zunächst mit groben Schleifpapier und geht nach mehreren Schleifgängen zu einem feinerem Sandpapier über. Um euch die Arbeit zu erleichtern, könnt ihr gern zu einer Schleifmaschine greifen. Wer natürlich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen möchte, macht alles per Hand und trainiert beim Bauen des Palettentisches gleich noch ein bisschen seine Arm- und Schultermuskeln.

Je nachdem, ob ihr euch für neue oder gebrauchte Paletten entschieden habt und wie fein ihr die Paletten geschliffen haben wollt, seid ihr nun einige Stunden beschäftigt. Plant also am besten viel Zeit für den Bau eures Tisches ein.Wenn ihr mit dem Schleifen fertig seid, wischt alles mit einem Schwamm oder Lappen mit warmen Wasser gut ab. Ihr entfernt so restliche Holzspäne und bereitet das Holz auf die anschließende Lasur oder Farbe vor.

Paletten streichen

Wenn alles schön geschliffen ist, wartet das Streichen bzw. Lasieren der Bauteile für euren Tisch aus Europaletten auf euch. Natürlich könnt ihr ihn auch so pur belassen wie das Material eben ist. Freunde des Industriedesigns werden vielleicht nicht zu Pinsel und Farbrolle greifen. Wer den Look aber etwas edler gestalten oder die Farbe an die restlichen Möbel angleichen möchte, kann das Holz nun mit der Farbe seiner Wahl streichen. Wir haben mit einem Pinsel bessere Erfahrungen gemacht als mit einer Farbrolle, aber das ist im Prinzip Geschmackssache. Holzlasur, Beize oder ganz normale Acrylfarbe eignen sich für den Couchtisch aus Paletten – es kommt eben ganz darauf an, welchen Look ihr erzielen wollt. Wenn ihr jetzt zwar unsere Anleitung für einen Couchtisch, also einen Tisch für Innenräume lest, und trotzdem einen für draußen baut, solltet ihr noch auf einen besonderen Holzschutz achten.

Ansonsten seid ihr bei der Gestaltung wieder ganz frei. Ihr könnt die Farbe satt deckend auftragen oder mit einer etwas lässigeren Farbgebung einen tollen Used-Look erzeugen. Wichtig ist nur, dass ihr die Farbe, Beize oder Lasur nach dem Anstrich wirklich gut trocknen lasst, ehe ihr mit dem Zusammenbau des neuen Möbelstücks beginnt. Meist dauert es 1 bis 2 Tage ehe die Farbe wirklich richtig trocken ist. Gebt ihr die Zeit, denn nichts ist unschöner, als wenn man sich den Look dadurch zerstört, dass man sich zu zeitig an den Zusammenbau macht und Schrammen, Kratzer und ganze Flecke in das neue Möbelstück kommen.

Tisch aus Europaletten zusammenbauen

Jetzt wird der Tisch aufgebaut! Legt dafür die beiden Europaletten aufeinander und verbindet sie mit den langen Holzbauschrauben durch die Abstandsklötze an den Paletten. Wer keine Rollen dran haben möchte, ist jetzt schon fast fertig, aber wir wollen ja einen leicht zu bewegenden Tisch. Also dreht den Tisch, oder das, was er mal werden soll, auf den Kopf un markiert euch die Bohrungen für die Löcher zum Befestigen der Rollen an den Palettenfüßen. Bohrt unbedingt vor, damit ihr das Splittern des Holzes verhindert. Auch beim Verbinden der beiden Europaletten mit den Holzbauschrauben solltet ihr unbedingt vorbohren. Ok, ihr wisst, wo die Schrauben reinsollen, also schraubt die Rollen nun an. Dreht den Tisch wieder um.

Es sieht schon so aus wie ein Tisch, aber etwas Entscheidendes fehlt noch. Ihr habt keine Tischplatte! Dafür haben wir uns eine Lösung mit einer Glasplatte überlegt. Diese legen wir einfach auf die Paletten – nein, unseren Tisch – und schon ist er auch funktionsfähig. Denkt bei einer Glasplatte unbedingt an die Gummiabstandshalter. Erstens liegt die Platte mit ihnen sicher und fest und zweites auch etwas schwimmend, so dass sie nicht reißen oder springen kann.  Die Gummiabstandshalter haften auf Holz nicht so gut bis gar nicht, deswegen die Eckbeschläge. Damit bekommt unser Tisch gleich noch einen besonderen Touch.  Wer sich die Arbeit nicht machen will, kann auch einfach Filz unterlegen. Wer keine Glasplatte möchte, kann auch eine andere Platte auflegen oder die Spalten mit Holzleisten auffüllen und so eine Tischplatte bauen.

Tisch Europaletten

Mehr Ideen für einen Tisch aus Europaletten

Unsere Anleitung für einen Tisch aus Europaletten ist wirklich ein ganz grundständiger Tisch ohne viel Aufwand (vom Schleifen einmal abgesehen) und coolem Schnick-Schnack.  Ihr könnt den Tisch aber auch noch ganz anders bauen und pimpen.

Ihr könnt zum Beispiel den Tisch etwas höher gestalten. Dafür braucht ihr einen Holzbalken, den ihr mit einer Säge in vier gleichmäßig lange Stücke teilt. Die vier Holzbalkenstücke setzt ihr an den Rändern auf die Füße der Europaletten und verbindet alles von der oberen und der unteren Platte mit richtig langen Holzbauschrauben. Die Löcher unbedingt vorbohren und für ein ordentliches Versenken der Köpfe arbeitet am besten mit einem Senker.

Schubladen bieten sich auch bei einem Tisch an, um ein paar Sachen, die man auf der Couch so braucht, zu verstauen. Die Schubkästen dafür müsst ihr selbst bauen. Wie man das macht, werden wir in einem unserer nächsten Blogbeiträge erklären.

Wer keine Rollen möchte, kann auch Füße an seinen Tisch bauen. Die bekommt ihr fertig im Baumarkt oder Online-Handel. Oder ihr baut aus Holzklötzen selbst Füße für euren Palettentisch.

Es gäbe wohl noch unendlich viele weitere Ideen, um einen ganz individuellen Tisch aus Europaletten zu bauen. Vielleicht haben wir euch Lust gemacht und ihr denkt euch grandiose Tische aus. Oder habt ihr auch schon einen Tisch aus Paletten gebaut? Wir freuen uns über eure Anregungen, Bilder von euren Tischen und anderen Palettenmöbeln. Hinterlasst doch einfach einen Kommentar!

5/5 - (3 votes)