DIN 6319

Unter der DIN 6319 findet man Kugelscheiben und Kegelpfannen.

Einsatzgebiete

Kugelscheiben und Kegelpfannen der DIN 6319 kommen immer dann zum Einsatz, wenn sich Spannelemente an nicht parallele Flächen anpassen sollen. Ein größeres Ausschwenken des Spannbolzens wird durch die Paarung von K und K ermöglicht. Die Kegelpfanne der Form G wird vorwiegend bei Langlöchern eingesetzt und eignet

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11

sich nur für ebene, geschlossene Ringflächen.

Material

Wir bieten Ihnen in unserem Shop Kugelscheiben und Kegelpfannen der DIN 6319 aus Stahl blank, Stahl verzinkt und Edelstahl an.

Stahl

Stahl wird als eine Eisen-Kohlenstofflegierung, deren Kohlenstoffmassenanteil bei maximal 2 % liegt, definiert. Der Hauptbestandteil von Stahl ist Eisen. Um bei einigen Stahlsorten gewünschte Eigenschaften zu erhalten, werden ihnen bestimmte Element nachträglich hinzu legiert.

Stahl verzinkt

Da blanker Stahl kaum Widerstand gegen Korrosion leisten kann, greift man zum Verfahren des Verzinkens. Beim Verzinken wird der Stahl mit einer dünnen Zinkschicht überzogen. Diese Zinkschicht bewirkt einen aktiven Korrosionsschutz, da sie als Opferanode gegenüber dem edleren Eisen fungiert.

Edelstahl

Im Vergleich zu anderen Stahlsorten weist Edelstahl eine besondere Reinheit auf. Edelstahl hat einen hohen Korrosionsschutz und ist deshalb auch zur Anwendung im Außenbereich geeignet.

DIN 6319 Skizze
DIN 6319 Kugelscheiben Form C  Technische Daten
Maße 6,4 8,4 10,5 13 17 21 25 31 37 43 50
d3 12 17 21 24 30 36 44 56 68 78 92
h1 0,7 0,6 0,8 1,1 1,3 2 2,4 3,6 4,6 6,5 8
h2 2,3 3,2 4 4,6 5,3 6,3 8,2 11,2 14 17 21
r1b 9 12 15 17 22 27 32 41 50 58 67

DIN 6319 Kegelpfannen Form D Technische Daten
Maße 7,1 9,6 12 14,2 19 23,2 28 35 42 49 56
d4 12 17 21 24 30 36 44 56 68 78 92
d5 11 14,5 18,5 20 26 31 37 49 60 70 82
h3 2,8 3,5 4,2 5 6,2 7,5 9,5 12 15 18 22

DIN 6319 Kegelpfannen Form G Technische Daten
Maße 12 14,2 19 23,2 28 35
d4 30 36 44 50 60 68
d5 18,5 20 26 31 37 49
h3 5 6 7 8 10 12