DIN 923

Unter der DIN 923 findet man Flachkopfschrauben mit Schlitz und Ansatz. Sie gehören zur Familie der Schrauben.

Aussehen

Der Name der Flachkopfschrauben deutet schon auf ihr Aussehen hin, denn diese Schrauben verfügen über einen Flachkopf. Ihr Antrieb ist der Schlitzantrieb. Sie hat ein metrisches Teilgewinde und einen Ansatz.

Material

Flachkopfschrauben der DIN 923 bieten wir Ihnen in

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

unserem Shop aus Stahl blank, Stahl verzinkt und Edelstahl an.

Stahl blank

Unter Stahl versteht man eine Eisen-Kohlenstoff-Legierung, deren Kohlenstoff-Massenanteil bei maximal 2 % liegt. Eisen ist der Hauptbestandteil von Stahl. Möchte man bestimmte Stahleigenschaften erreichen, legiert man bestimmte Elemente hinzu. Generell sind die Eigenschaften von Stahl abhängig vom Wärmebehandlungszustand, dem Mengenanteil der nachträglich hinzugefügten Legierungselemente und dem Mengenanteil der Begleitelemente. Blanker Stahl ist rostanfällig und eignet sich deshalb zum Einsatz im Innenbereich.

Stahl verzinkt

Zum Verfahren des Verzinkens greift man, wenn man den Widerstand von Stahl gegenüber Korrosion erhöhen möchte. Beim Verzinken wird der Stahl mit einer dünnen Zinkschicht überzogen. Diese dünne Zinkschicht fungiert als Opferanode gegenüber dem edleren Eisen und sorgt dadurch für einen aktiven Korrosionsschutz.

Edelstahl

Edelstahl zeichnet sich im Vergleich zu anderen Stahlsorten durch eine besondere Reinheit aus. Edelstahl verfügt über einen hohen Korrosionsschutz. Schrauben aus Edelstahl eignen sich daher optimal für den Einsatz im Außenbereich.

DIN 923 Skizze
DIN 923 Technische Daten
d b d1 d2
M2 3 4,5 2,8
M2,5 3,5 6 3,5
M3 4,5 7 4
M4 6 8,5 5,5
M5 7 11 7
M6 9 13 8
M8 11 16 10