Gewebeklebeband

Gewebeklebeband für Extremeinsätze

Die wichtigste Eigenschaft von einem guten Gewebeklebeband ist die extreme Klebekraft. Aber nicht nur das: Auch ein stabiles Gewebe, welches sich trotzdem sauber abtrennen und verarbeiten lässt. Anbieter für das beliebte Klebeband gibt es viele, aber die meisten halten nicht das Versprechen auch stark zu haften. Da dieses Tape besonders häufig im Notfall

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

zur schnellen Fixierung genutzt wird, gibt es nichts ärgerlicheres, als ein nicht haftendes Band. Das Band wird auch Panzertape genannt, der Name verspricht eine extreme Haltekraft. Angeblich kann man mit dem Band sogar einen Panzer abschleppen. Ausprobiert haben wir das noch nicht. Doch nicht nur die Reparatur von Teilen bietet das Band, sondern auch das Bündeln von beispielsweise Rohren.

Der Aufbau

Sowohl beim Gewebe, als auch beim Klebstoff gibt es unterschiedliche Herstellungsweisen.

Das Gewebe

Das Gewebe kann beispielsweise aus Aluminium, Glasgewebe oder Baumwolle bestehen. Das Gewebe sollte möglichst engmaschig gewebt sein und sich trotzdem sehr gut reißen lassen.

Der Klebstoff

Der Klebstoff kann durch Silikon- oder Gummi-Harz-Klebstoffe haften. Der richtige Klebstoff in entsprechender Qualität sorgt nicht nur für starke und langlebige Haftung, sondern für rückstandsloses abziehen.

Der Kleber soll nicht nur auf glatten, sondern auch auf rauen Untergründen stark haften wie beispielsweise:

  • Beton
  • Holz
  • Mauerwerk
  • Metall

Wichtige Eigenschaften

Die wichtigsten Eigenschaften sind schnell aufgezählt. Das Klebeband sollte universell einsetzbar sein. Da man nie genau weiß, an welcher Stelle die nächste Notfall-Reparatur anfällt, ist es sehr wichtig, dass der Klebstoff nicht nur starke Klebekraft bietet, sondern auch auf möglichst vielen Untergründen haftet. Aber auch die Reißfähigkeit ist entscheidend. Oft muss es gerade auf der Baustelle schnell gehen, daher sollte man das Band mit den Händen reißen können.

Manches Band hält anfangs sehr gut, aber löst sich nach einer Weile. Daher sollte man hier auf Qualität achten. Diese gewährleistet eine lange Klebekraft die von Dauer ist. Es sollte aber auch flexibel sein, damit man es auch auf unebenen Untergründen verwenden kann. Gerade bei der Handhabung und beim Abrollen gibt es große Unterschiede. Dass ein Band sich leicht abrollen lässt, bedeutet nicht, dass es schlecht klebt.

Viele Anwendungen finden auch im Freien statt. Damit der Kleber für den Außeneinsatz geeignet ist, muss das Klebeband auch mit Feuchtigkeit zurechtkommen. Je enger die Maschen des Gewebes sind, desto besser ist die Qualität.

Auch die UV-Beständigkeit ist ein Thema. Klebeband welches nicht UV-beständig ist, wird mit der Zeit brüchig und spröde. Das bedeutet, es wird nicht ausreichend Sicherheit bei der Befestigung geben.

Qualitätsmerkmale sind:

  • Gewebeart
  • Gewebedichte
  • Klebstoffart
  • Klebstoffstärke

Die Farbe des Gewebes

Auf dem Markt werden unzählige Farbvarianten angeboten. Wir beschränken uns in unserem Sortiment auf das silberne Band, da dieses am häufigsten verwendet wird.

4.66 / 5.00 of 561 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)