Gewindeeinsätze

Gewindeeinsätze - mehr Stabilität und Belastbarkeit

Nicht jeder Werkstoff hat die nötigen Eigenschaften um hochgradig belastbare Schraub- oder sonstige Gewindeverbindungen zu ermöglichen. Die eingedrehte Schraube droht unter starker Belastung aus dem Material gerissen zu werden.

Abhilfe schafft hier ein Gewindeeinsatz.

Der Gedanke hinter dem Gewindeinsatz ist dem des Dübels nicht ganz unähnlich. Auch der Dübel ermöglicht

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 30 von 30

eine stabilere Verankerung von Schrauben oder Gewindestangen in Materialien, die für so eine Verankerung nicht so optimal geeignet sind (etwa Spanplatten). Anders als beim Dübel jedoch wird mit einem Gewindeinsatz ein stabiles, auch wiederholt nutzbares Gewinde in das Material eingebracht.

Gewindeeinsätze eignen sich für den Einsatz in den unterschiedlichsten Werkstoffen wie etwa:

  • Leichtmetall-Legierungen
  • Gusseisen
  • Messing
  • Bronze
  • Kunststoff
  • Schichtstoff
  • Hartholz

Von vornherein eingesetzt eröffnen unsere selbstschneidende Gewindeinsätze unterschiedliche Möglichkeiten bei der Konstruktion von Werkstücken. Bei gleichbleibender Stabilität der Verbindung können Beispielsweise Länge des Gewindes oder Durchmesser reduziert werden. Durch die erhöhte Stabilität einzelner Verbindungen kann die Anzahl der vorgesehenen Verbindungen reduziert werden.

Ein weiteres, häufiges Anwendungsszenario ist die Reparatur von ausgerissenen Schraubenlöchern.

4.66 / 5.00 of 530 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)