Holzgrundierung

Holz ist ein Naturstoff, der sich unbehandelt, durch Witterungseinflüsse und Verschleiß stark verändert, im schlimmsten Fall morsch und unbrauchbar wird. Damit Holzmöbel und Holzbauteile so schön wie am Tag des Kaufes bleiben, müsse sie gut und richtig behandelt werden. Egal ob Innen- oder Außenbereich: ein einfacher Anstrich mit Farbe reicht nicht aus, um Möbel, Verbretterungen maßhaltige

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8

und nicht-maßhaltige Holzbauteile vor Verwitterung, Bläunis, Schimmel, Pilzen oder Fleckenbildung zu schützen. Dafür Bedarf es vor dem Anstrich den Einsatz einer Holzgrundierung.

Wann ist eine Holzgrundierung notwendig?

Es gibt verschiedene Gründe, warum man eine Holzgrundierung verwenden sollte. Sowohl Holzschutz als auch eine ansprechende Optik spielen dabei eine Rolle.

Holzschutz

In der Natur ist Holz von der Rinde geschützt. Die Rinde verhindert das Austrocknen des Baumes und schützt das Holz vor Insekten und anderen Schädlingen. Wird der Baum gefällt und das Holz verarbeitet, fällt die schützende Rinde weg. Insbesondere im Außenbereich sind Holzmöbel, Verbretterungen, Fenster, Pergolen u.ä. unbehandelt dann schutzlos den Witterungsbedingungen ausgesetzt. Das Auftragen von Farbe allein schützt die Holzbauteile leider nicht ausreichend. Ohne Grundierung ist das Holz nicht vor Schädlingen, Schimmel und Pilzen geschützt. Außerdem kann Nässe ungehindert eindringen. Das hat schwerwiegende Folgen: das Holz quillt auf, reißt und verändert seine Form. Bei maßhaltigen Holzteilen wie Fenster oder Türen kann das Eindringen von Nässe dafür sorgen, dass sie sich verziehen und somit nicht mehr funktionieren. Durch Risse im Holz können Schimmel und Schädlinge eindringen und das Material nach und nach zerstören. Eine Holzgrundierung kann dem vorbeugen und sorgt dafür, dass Holzmöbel, Fenster, Türen, Gartenhäuschen etc. für lange Zeit funktionsfähig bleiben.

Optik

Holz ist ein Naturprodukt und deshalb an verschiedenen Stellen unterschiedlich saugfähig. Dies hat zur Folge, dass die Farbe oder Lasur unterschiedlich tief in die Poren des Holzes eindringen können. Daher kann ein Anstrich ohne vorherige Grundierung schnell ungleichmäßig aussehen. Auch besteht die Gefahr, dass das Holz ohne Grundierung ausblutet und somit später eine Fleckenbildung auf dem angestrichenen Holz stattfindet. Durch eine Holzgrundierung wird die Haftung des folgenden Anstrichs verlängert. Der Anstrich wird gleichmäßig ordentlich und deutlich haltbarer.

Auswahlkriterien

Bei der Auswahl der Holzgrundierung gibt es einige Kriterien zu beachten. Die richtige Grundierung hängt davon ab, ob der Anstrich im Innen- oder Außenbereich erfolgen soll. Außerdem spielt eine Rolle, ob die anzustreichenden Teile statisch tragend sind oder ob es sich z.B. nur um einen Holztisch handelt. Natürlich spielt auch die Optik bei der Auswahl der richtigen Holzgrundierung eine Rolle. Wer sich dafür entschieden hat, seine Holzteile weiß zu streichen, kann eine weiße Grundierung wählen. Wer nach der Grundierung einen nicht deckenden Anstrich plant, greift zu einem farblosen Produkt.

Anwendung

Unabhängig davon, für welche Art von Holzgrundierung Sie sich entscheiden, gilt es immer darauf zu achten, dass das Holz vor der Anwendung trocken ist und eine saubere Oberfläche hat. Nur so kann ein optimales Ergebnis erzielt werden .

Schutz, Schönheit, Langlebigkeit

In unserem Shop finden sie eine Auswahl an Holzgrundierungen sowie Farben, Lacke und Lasuren für den darauffolgenden Anstrich. Einige dieser Produkte dürfen nur von professionellen Anwendern verarbeitet werden. Bitte lesen Sie vor Gebrauch stets Etikett und Produkthinweise sorgfältig durch. Biozidprodukte bitte nur vorsichtig verwenden.

4.66 / 5.00 of 561 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)