Kalotten

Einsatz und Anforderungen der Kalotten

Die Montage von Trapez-, Wellblechen und Lichtplatten sollte ausschließlich über den Obergurt, die sogensannte Hochsicke, erfolgen. Dabei werden an die Befestigungstechnik gleich mehrere Anforderungen gestellt:

1. Es sollte eine gleichmäßige Lastverteilung bei gleichzeitiger Erhaltung der Formstabilität  der Verkleidungsprofile gegeben sein.
2. Ein Eindringen von Feuchtigkeit durch

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

die Schraubverbindung in das Gebäudeinnere sollte  unbedingt vermieden werden.
3. Der Bereich zwischen Oberkante Unterkonstruktion und Unterkante Schraubenkopf, also  die Profilhöhe sollte über einen Puffer verfügen um witterungbedingten Verformungen  entgegen zu wirken.

Die Kalotte in Verbindung mit der geeigneten Schraube verfügt als einziges Verbindungselement über alle geforderten Qualitäten.

Die Kalotten der Guntram END GmbH

Die bei Theo Schrauben erhältlichen Kalotten werden ausnahmslos von der Guntram END GmbH hergestellt, einem Marktführer in diesem Segment mit Sitz in Saarbrücken.

Die stark ausgebildeten Seiten der Kalotte, die sogenannten Versteifungssicken, garantieren eine hohe Formstabilität bei gleichmäßiger Krafteinleitung.
Die Kalotte ermöglicht die Anzugskraft auf das Bauteil zu erhöhen ohne es zu verformen. Außerdem wird eine Eindellung der Profilplatten bei der Befestigung allein mit Schrauben ausgeschlossen

Um die Dichtigkeit der Verbindung zu gewährleisten und die Funktion als Puffer zu erfüllen besitzen alle Produkte von END eine aufvulkanisierte EPDM-Dichtung.

EPDM ist die Abkürzung für Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk welcher sich vor Allem durch seine hohe Wetterbeständigkeit, Ozonresistenz und Elastizität auszeichnet .

Diese weiche Neoprendichtung ist auch perfekt geeignet um Toleranzen auszugleichen, auch ist die für die dauerhafte Dichtigkeit erforderliche Komprimierung so gering, dass bei der Befestigung die Deformierung der Well-, oder Trapezbleche vermieden werden kann.

Der richtige Einsatz unseres Filters

Außer vielen bekannten Kriterien finden Sie in unserem Kategoriefilter hier zwei äußerst wichtige
Entscheidungsmerkmale, die "Obergurtbreite" und den "Profilwinkel".

Mit den Begriffen Obergurt, oder auch Hochsicke, bezeichnet man die höchste Erhebung der Well- oder Trapezbleche. Diese unterscheidet sich, je nach Profil, in Breite oder Neigung und bestimmt somit auch direkt Form und Größe der Kalotte.

Ein passgenauer Sitz der Kalotte auf dem jeweiligen Profil ist unerlässlich!

Die Produktpalette von Theo Schrauben ermöglicht die Befestigung von allen branchenüblichen Profilblechen.

Vorteile bei der Montage

Zuerst wird die Kalotte auf die Hochsicke des Profilbleches aufgelegt, anschließend wird durch das vorgestanzte Loch der Kalotte vorgebohrt wobei diese auch als Bohrschablone dient.

Bei selbstschneidenden oder -bohrenden Schrauben kann auf das Vorbohren natürlich verzichtet werden und man befestigt direkt auf der Blech-, Stahl- oder Holzunterkonstruktion.

In beiden Fällen trägt die Kalotte erheblich zur Montagesicherheit bei, da Sie beim Aufliegen grundsätzlich die Mitte der Hochsicke treffen und ein Zerkratzen der Oberfläche dadurch ausgeschlossen wird.

Last but not least: Die richtige Schraube!

Nachdem Sie nun mit Hilfe unseres Filters die passende Kalotte für Ihr Projekt auswählen konnten, zum Schluss noch kurz ein paar Tipps für die passende Schraube.

Wir empfehlen zurVerschraubung der Kalotten ausnahmslos Edelstahlschrauben inklusive Dichtscheibe zu verwenden. Die Dichtscheiben bieten Schutz vor dem Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz und dienen gleichzeitig als Unterlegscheibe um die Kraft der Verschraubung auf eine größere Fläche zu übertragen.

Sie finden eine große Auswahl dieser Scheiben unter der Kategorie Dichtscheiben oder (bereits vormontiert) bei unseren Spenglerschrauben oder Bohrschrauben.

4.65 / 5.00 of 511 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)