Kauschen

Kauschen

Die Entwicklung der Kausche

Der Begriff Kausch oder Kausche kommt aus der Seefahrt und bezeichnet ursprünglich einen eisernen Ring mit einer konkaven äußeren Rinne zur Aufnahme eines gespleißten Taus, so dass ein festes Auge gebildet wird.
Das Tau wird dadurch gegen "Schamfilen", das heißt Abrieb, geschützt.

Heute werden Kauschen aus Stahlblech, Messing, Bronze, Kunststoff oder, wie unsere Produkte, aus

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

Edelstahl A4 hergestellt.

Ring- und Spitzkauschen

Nach Form und Einsatz unterscheidet man zwischen kreisrunden Ringkauschen und tropfenförmigen Herz- oder Spitzkauschen.

Ringkauschen oder Segeltuchösen sind leichte Kupferringe, die in ein kleines Loch im Segel, das Gatchen, eingelegt werden und dann mit einem Stempel auf einer Kupfermanschette festgepreßt werden.

Die Kauschen von Theo Schrauben: Ideal auch für Sonnensegel

Bei unseren Kauschen handelt es sich um Spitzkauschen welche zum Schutz von Stahl- und Drahtseilen eingesetzt werden.

Sie verhindern nicht nur das bereits angesprochene Schamfilen des Drahtseils sondern auch ein übermäßiges Biegen und beugen so einem Seilbruch vor.

Zudem erleichtern sie das Montieren von Schäkeln, Karabinerhaken oder Spannschrauben.

Im Gespann mit Drahtseilklemmen

Zusammen mit Drahtseilklemmen bilden sie eine sogenannte "Seilendverbindung" welche es ermöglicht Drahtseile mit Konstruktionsteilen wie Masten oder Ähnlichem zu verbinden. Somit stellen sie auch eine montagefreundliche Alternative zu unseren Walzterminalen dar.

Der Sicherheit zuliebe immer vier bis sechs Klemmen einplanen!

Bei dieser Art der Seilbefestigung wird die Kausche mit Hilfe der Seilklemmen befestigt. Dazu legen Sie das Drahtseil um das Kauschenherz und verbinden anschließend das Seilende und den Gegenzug mit den Bügelklemmen.

Dazu sollten die Klemmbügel auf dem Seilende sitzen, die Klemmbacken auf dem Gegenzug.

Sollten Sie sich nicht sicher sein bezüglich der Seilbelastung setzen Sie ruhig mehrere Klemmen in geringen Abständen hintereinander.
Wichtig ist dabei nur, dass die erste Klemme so dicht wie möglich an der Kausche sitzt.
4.7 / 5.00 of 529 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)