Lochsteindübel

Lochsteindübel – Die ideale Befestigung in Mauerwerk

Wenn Sie an Baustoffen wie Beton c20/25, Porenbeton, Gasbeton, Lochstein, Vollziegel, Gips oder Kalksandstein Befestigungen anbringen möchten, empfehlen wir die speziellen Lochsteindübel. Sie können mit Holzbauschrauben, metrischen Schrauben und Spanplattenschrauben verwendet werden. Sie bestehen aus Nylon oder Polyamid und es gibt sie

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

mit oder ohne Kragen (ML oder MLK). Durch den Kragen können Sie die Dübel präziser setzen, der Kragen schließt dann mit der Oberfläche ab. Die Dübel ohne Kragen können sie tiefer in den Baustoff versenken, was zu einer Lücke zwischen Oberfläche und beginnendem Dübel führen kann.

Lochsteindübel funktionieren ähnlich wie Normdübel. Durch das Eindrehen der Schraube wird das Material gespreizt und hält durch den Anpressdruck. Das Dübelmaterial verformt sich also plastisch und wird radial nach außen verdrängt. Dadurch werden freie Räume vom Dübelmaterial ausgefüllt. Es entsteht ein Formschluss durch Herausziehen. Aber in der Hauptsache wird die Verbindung kraftschlüssig bzw. reibschlüssig erzeugt. Die Kräfte des Dübels wirken als Normalkraft, was eine senkrechte Haftreibungskraft zur Folge hat. Bei der Verarbeitung in Baustoffen mit Hohlräumen wie beim Lochstein oder Gasbeton verknotet sich das Dübelmaterial noch zusätzlich im Hohlraum. Dieses Verdrehen wird durch die spezielle Geometrie der Dübelspitze bewirkt. Dadurch wird ein sicherer, fester Halt durch diese kraftschlüssige Verbindung erreicht. Durch eine Verdrehsicherung wird das Mitdrehen im Bohrloch verhindert.

Montage und typische Anwendungsgebiete für Lochsteindübel

Lochsteindübel sind recht einfach einzusetzen. Sie bohren ein Loch vor, in welches dann die Schraube eingedreht wird. Danach befestigen Sie das Bauteil. Die Dübel sind für den Innen- und den Außenbereich geeignet. Sie können mit dieser Befestigungsart natürlich Schränke, schwere Regale, Briefkästen und Spiegel aufhängen. Hier müssen Sie, wie bei jedem Dübel, darauf achten wie groß die Belastung sein wird, wie dick das Material ist, um die richtige Größe des Dübels auszuwählen. Die Lochsteindübel werden häufig im Fassaden- und Gerüstbau sowie wie Holzbau verwendet. Das Verbinden von Kanthölzern und Rahmen, die Montage von Rolläden und Verkleidungen gehen damit gut von der Hand und halten felsenfest. Auch für Distanzmontagen sind diese Schraubdübel eine sehr gute Wahl. Für extremere Arbeiten, die sehr schwere Lasten tragen sollen, gibt es spezielle Fassadendübel und Gerüstdübel.

Wir von Theo-Schrauben vertreiben ausschließlich Dübel des Herstellers Mungo, einem wirklichen Spezialisten für Befestigungstechnik. Die Dübel sind aus hochwertigem Nylon der Qualität PA6 gefertigt. Je nachdem, wofür Sie die Dübel benötigen, sollten Sie die perfekten Schrauben dafür aussuchen. Arbeiten Sie mit Holz, dann empfehlen wir Ihnen Senkkopf-Schrauben. Bei Metallarbeiten greifen Sie auf Dübel mit Kragen (MLK) und Sechskantschrauben oder Bundschrauben zurück. Ausgerüstet mit einer Einschlagsicherung wird eine vorzeitige Spreizung des Dübels beim Setzen verhindert.

4.67 / 5.00 of 556 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)