Maßband

Mit einem Maßband können Sie, wie mit einem Zollstock auch, relativ kurze Strecken und Längen in Millimetergenauigkeit abmessen. Ein Maßband ist flexibel und kann dadurch auch für Abmessungen genutzt werden, die ein Zollstock nicht mehr schafft. Fußbodenleisten, Tapetenlängen oder auch das Messen von Umfängen von Küchenmöbeln zum Beispiel stellen für das Maßband, oder auch Rollbandmaß oder nur Bandmaß, kein Problem dar.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Für lange Strecken auf dem Boden sollten Sie das Maßband nicht verwenden, da es hier schnell ziemlich ungenau wird.

Maßband – Arten und Materialien

Maßbänder gibt es in verschiedenen Längen und Materialien. Im Heimwerkerbereich werden häufig Taschenmaßbänder mit einer Länge von 1 bis 3 Metern verwendet, die aus dünnem Bandstahl bestehen.  Sie sind in der Regel in kompakten Kapseln untergebracht und werden mit Hilfe eines Federmechanismus wieder eingerollt. So verschwinden sie wieder in der Box und können platzsparend und geschützt aufbewahrt werden. In der industriellen Nutzung finden Sie aber auch Maßbänder bis zu 50 und mehr Metern. Sie sind dann meist aus Glasfaser oder Stahl gefertigt und haben oft auch keine Aufbewahrungsbox. Bei den Rollbandmaßen aus Stahl ist die Skala nicht aufgedruckt, sondern eingraviert, um eine Abnutzung zu verhindern. Maßbänder aus glasfaserverstärktem Kunststoff werden häufig dort eingesetzt, wo mit Schmutz und Nässe zu rechnen ist. Auch in der Nähe von elektrischen Leitungen, die nicht isoliert sind, empfiehlt sich die Benutzung eines Kunststoffbandes, da die metallenen Ausführungen hier die Gefahr von Kurzschlüssen oder einer Stromzufuihr in den Körper des Messenden bergen. Je nach Länge ist die Skala mit Metern, Dezimetern, Zentimetern und Millimetern versehen. Der Nullpunkt eines Bandmaßes kann genau am Haltering oder zehn Zentimeter vom Haltering entfernt sein.

Im Schneiderhandwerk werden meist beschichtete Maßbänder aus Leinen eingesetzt. Die Messung auf flexiblen Material ist dadurch wesentlich einfacher und auch die Maße unseres recht multiförmigen Körpers sich so besser bestimmen lassen.

Besonderheiten an Maßbändern

Auf manchen Maßbändern finden sich kleine schwarze Rauten. Sie werden manchmal auch als schwarze Diamanten bezeichnet und sind in einem Abstand von 20 Zentimetern aufgedruckt. Sie markieren einen Abstand von zwei Traversen. Im Zimmermannshandwerk zum Beispiel ist eine Traverse der Abstand zwischen zwei Stützbalken. Wenn Sie zum Beispiel Bohrungen in einer Dachschräge oder ähnlichem vornehmen wollen, können Sie ganz schnell ohne große Rechnerei mit Hilfe der schwarzen Rauten sehen, wo Sie bohren können und wo nicht.

Digitales und manuelles Maßband

Mittlerweile verdrängt gerade in der Vermessungstechnik der elektrooptische Distanzmesser das klassische manuelle Maßband. Nichtsdestotrotz gehört es aber immer noch zur Standardausrüstung und wir oft zur Überprüfung der tachymetrischen Aufnahme eingesetzt. Im Heim- und Handwerkerbereich leisten die klassischen Rollmeter aber weiterhin gute Dienste. Beim kauf eines Maßbandes sollten Sie auf Qualität achten. Wir führen für Sie im Theo Schrauben-Shop Taschenmaßbänder und Glasfaser- und Stahlmaßbänder der Marke Richter, die langlebig und genau sind.

4.65 / 5.00 of 511 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)