Nutenschrauben

Nutenschrauben für die Bahnindustrie

T-Nutenschrauben, auch Nutschrauben genannt, kommen beispielsweise in der Personenbeförderung im Schienenverkehr vor. Im Grund ist eine Nutenschraube nichts weiter als eine Nutmutter mit einer Schraube bzw. einem Gewindestift versehen.

Nutenschrauben selber machen

Es gibt Nutenschrauben "verschraubungsfertig" wie in diesem Fall, welche aus dem Vollen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

geschmiedet ist oder Sie können sich eine Nutenschraube selber bauen. Hierzu Schrauben, kleben, verstemmen oder verschweißen Sie ein Gewindebolzen sprich eine Schraube in eine Nutenmutter. Da die Anwendungen in der Befestigungstechnik sicherheitsrelevant ist, sollten Sie immer zu DIN genormten Schrauben und Gewindestiften greifen.

Vorteile selbstgemachter Nutenschrauben

Der Vorteil an der selbst erstellten Nutenschraube ist, dass Sie über die Länge der Schraube frei entschieden können und so deutlich mehr Spielraum haben, die Schraube Ihrem Projekt anzupassen. So können Sie unter Umständen auch Kosten sparen.

Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)