Trennwandband

Trennwandband wird vor allem im Trockenbau eingesetzt. Es dient als Dichtungsband bei der Beplankung. Die Anschlussfugen können Sie dann mit Spachtelmasse verputzen. Durch das Aufbringen des Bandes an den Metallprofilen an Gipskartonwänden im Innenausbau werden Schwingungen gedämpft und Unebenheiten ausgeglichen. Das Band besteht aus weichem PE-Schaum, also aus Polyethylen. Es ist aber

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

nicht zu verwechseln mit dem Fugenband, welches zur Stabilisierung der Fugen zwischen den Platten dient. Dieses besteht aus Glasfaser.

Trennwandband – Anwendung und Nutzen

Trennwandband ist ein spezielles Dichtungsband, welches nicht der Stabilisierung der Übergänge zwischen einzelnen Gipskartonplatten im Innenausbau dient, sondern der Schalldämmung und des Kälteschutzes. Das weiche Band sorgt dafür, dass Schwingungen zwischen den Fugen nicht mehr übertragen werden können. Auch Kälte kann nicht mehr hindurch. Unebenheiten und Spannungen werden durch das Band beseitigt. Man klebt das Band auf die Außenkanten der UW-Profile oder an die CW-Profile des Ständerwerks aus Metall. Man kann Trennwandband natürlich auch auf einer Holzlattenkonstruktion anbringen. Dies alles geschieht, bevor Sie dann den Rahmen der Unterkonstruktion mit den Decken, Wänden und Böden, die angrenzen, verbinden. Nach dem Aufkleben verputzen Sie die Trenwandbänder dann mit Spachtelmasse, sodass sie nicht mehr sichtbar sind.

Trennwandbänder sind enorm wichtig beim Innenausbau. Sie sollten diese immer fachgerecht aufbringen. Das ist ganz einfach. Das Band kommt von der Rolle und kann wie gewünscht zugeschnitten werden. Das Aufbringen ist kinderleicht mit der Hand zu bewerkstelligen. Drücken Sie es dann nur noch leicht an. Die neu eingezogene Trennwand in Ihrem Haus kann so keine Schallbrücken bilden. Es wird leiser und die Wohnqualität in einem ausgebauten Zuhause steigt.

Funktionen des Trennwandbandes im Kurzüberblick:

  • Schwingungsübertragungen werden verhindert
  • Kältebrücken werden verhindert
  • Unebenheiten zwischen Decken, Böden und Wänden werden ausgeglichen
  • Das Band ist feuchtigkeitsbeständig und robust
  • dauerhaft elastisch, auch bei niedrigen Temperaturen
  • schnelle und einfache Anwendung

Trennwandband in unterschiedlichen Größen und Farben

Trennwandband gibt es in unterschiedlichen Stärken und Farben. Die Stärke variiert zwischen 30 und 100 Millimetern. Im Handel gibt es die unterschiedlichsten Farben. Wir führen sie standardmäßig in einem Anthrazit von der Marke Bosig. Bei Ihrem Trockenbauvorhaben wird die Farbe meist keine Rolle spielen. Doch wenn Sie eine andere Farbe wünschen, dann sprechen Sie uns einfach an. Unser freundliches Servicepersonal wird sich darum kümmern.

Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)