Verpackungsklebeband

Verpackungsklebeband ist den meisten von Ihnen sicherlich als Paketband oder auch Filmband bekannt. Oft kauft man es im Laden um die Ecke und ärgert sich dann aber meist genau so oft, dass es nicht richtig hält. Manchmal entpuppt es sich auch als viel zu schmale für den schmalen Taler und schon verklebt man viel mehr Verpackungsklebeband als man ursprünglich vorhatte, weil man doppelt und dreifach kleben muss. Deswegen

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

ist es wichtig, neben dem Preis auch auf die Qualität des Paketbandes und dessen Stärke, Reißfestigkeit und Breite zu achten. Verpacken Sie gewerblich, ist nicht nur die Ware eventuell nicht ausreichend geschützt, sondern es wirkt auch ziemlich unprofessionell.

Verpackungsklebeband Materialien

Paketband oder Verpackungsklebeband gibt es aus Kunststoff, aber auch als Papierklebeband. Beim Kunststoff sind die am meisten verwendeten Materialien PP und PVC. Auch die Klebeschichten sind aus unterschiedlichen Stoffen. Naturkautschuk, Acrylatdispersion und Hotmelt-Kleber sind die am häufigsten verwendeten Klebstoffe.

PP-Verpackungsklebeband

Klebeband aus Poylpropylen (PP) ist günstig in der Anschaffung, reißfest und hat eine recht hohe Klebekraft. Allerdings gibt es auch Einschränkungen bei diesem Material. Es ist nicht besonders resistent gegen Hitze oder Kälte. Wollen Sie außerdem sehr schwere Kartonagen verschließen, dann ist es dafür auch nur bedingt geeignet. Eine sehr hohe Zugkraft hält es meist nicht aus. Verpacken Sie sehr viel, hat dieses Paketband aber einen Nachteil für Ihre Ohren. Es ist nämlich auch als Knatterband bekannt, weil es wirklich ziemlich laut ist.

PVC Paketband

Bei Verpackungsklebeband aus PVC wird als Trägermaterial Polyvinylchlorid eingesetzt. Der Klebefilm ist meist Naturkautschuk. SO ist zwar die Klebeschicht dieser Bänder umweltfreundlich, aber das Trägermaterial ist bei der Entsorgung kritisch zu betrachten. In Kombination allerdings bilden beide ein sehr elastisches Klebeband, welches sich allen möglichen Formen gut anpasst. Dieses Klebeband können Sie auch für besonders schwere Kartonagen verwenden. Das PVC Paketband gibt allerdings bei Zug nach und wird milchig. Bei Werbeaufdrucken oder Hinweisen auf dem Band ist dies nicht besonders praktisch. Das kann Ihnen beim PP-Band nicht passieren, es bleibt immer transparent, verzerrt nicht und Aufdrucke bleiben gut lesbar erhalten. Dafür rollt es gleichmäßig ab, ist auch gegen Kälte und Hitze sehr resistent und vor allem sehr leise beim Abrollen und Verpacken.

Verwendungsmöglichkeiten von Paketband

Meist verwendet man Filmband oder Verpackungsband zum Verschließen von Kartonagen oder repariert damit kleinere Risse oder Beschädigungen. Auch als Klebeband im Büro sind die kleinen Rollen sehr oft im Einsatz. Viele setzen es ein, wenn es darum geht, Geschenke zu verpacken oder versuchen damit Abdeckplanen ohne Befestigungsösen sicher zu drapieren. Dafür allerdings empfehlen wir Ihnen, besser Duck Tape (Panzerband), Gafferband oder eben gleich stabile und robuste Gewebeplanen mit Ösen zu verwenden. Das Verpackungsklebeband hat nicht umsonst seinen Namen und sollte genau dafür auch eingesetzt werden. suchen Sie Klebebänder für andere Einsatzzwecke, dann schauen Sie sich in den anderen Bereichen unseres Online-Shops um. Wir führen Klebebänder, Dichtbänder, verschiedene Malerkreppbänder und auch Abdichtungsfolien. Hier werden Sie ganz sicher das Passende für Ihr Vorhaben finden.

4.65 / 5.00 of 536 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)