Wachs

Kaum ein Stoff ist so vielfältig wie Wachs. Ein Stoff wird laut der Deutschen Gesellschaft für Fettwissenschaft als Wachs bezeichnet, wenn er bei 20 °C knetbar, fest bis brüchig-hart ist, eine grobe bis feinkristalline Struktur hat, farblich durchscheinend bis trüb ist und über 40°C ohne Zersetzung schmilzt. Ausserdem muss Wachs wenig oberhalb des Schmelzpunktes leicht flüssig sein, eine

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

stark temperaturabhängige Konsistenz und Löslichkeit aufweisen und unter leichtem Druck polierbar sein.

Wachs wir unter anderem zur Metallpolitur und als Holzschutzmittel eingesetzt.

Metallpoliturwachs

Aufgrund der molekularen Wechselwirkung zwischen flüssigem Wachs und Metall hält Wachs besonders gut auf Metallflächen. Metallpoliturwachs bringt Metallteile auf Hochglanz und versiegelt Metalloberflächen. Die behandelten Flächen sind dadurch vor Korrosion geschützt.

Hartwachsöl

Hartwachsöl ist ein Holzpflegemittel, das Öle und Wachse miteinander kombiniert. Es vereint die optische Anmutung geölter Holzflächen mit einer Widerstandsfähigkeit, die Öle allein nicht erreichen können. Der Wachsanteil sorgt hierbei für eine stärkere Versiegelung der Oberflächen. Somit kann Schmutz nicht tiefer in das Holz eindringen und Wasser perlt von der Oberfläche ab, statt einzuziehen. Hartwachsöl verleiht dem Holz Abriebfeste und verleiht ihm einen dauerhaften Glanz. Es eignet sich zum Holzschutz im Innenbereich.

Edelwachs

Zur dekorativen Oberflächenveredelung von Holzflächen im Innenbereich kommt oftmals Edelwachs zum Einsatz. Er schützt das Holz vor Flecken, Staub und Schmutz. Edelwachs enthält hydrophierende und schützende Wachse und mindert die Vergilbung des Holzes. Durch die Behandlung mit Edelwachs wird die Empfindlichkeit des Holzbauteils gegenüber Kratzern reduziert. Es betont die Maserung und Struktur des Holzes, ist schnell trocknend und sehr gut polierbar.

Hartwachs

Ähnlich wie Hartwachsöl schützt Hartwachs das behandelte Holz zuverlässig gegen Wasser und Schmutz. Hartwachs ist filmbildend und eignet sich gut zum Ausbessern beschädigter Holzoberflächen. Kleine Astlöcher, sowie Risse, Nagel- oder Schraublöcher, Stoß- und Druckstellen können damit dauerhaft entfernt werden. Vor dem Gebrauch wird Hartwachs geschmolzen und dann in die zu reparierende Stelle eingebracht.

Weichwachs

Weichwachs ist ein gebrauchsfertiges Wachsprodukt, das zur Reparatur von kleinen Beschädigungen der Holzfläche dient. Es braucht nur mit einem speziellen Holzspachtel in die zu reparierende Stelle hineingedrückt zu werden. Bei Bedarf können die behandelten Stellen noch überlackiert werden.

Vielfältige Produktauswahl

Unser Shop bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl an unterschiedlichen Wachsprodukten. Damit können sie Hölzer und Metalle optimal pflegen und schützen.

Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)