DIN 9021

Unter der DIN 9021 findet man flache Scheiben der großen Reihe. Sie gehören zur Familie der Unterlegscheiben und entsprechen der ISO 7093.

Aufbau und Anwendung

Die Besonderheit bei Unterlegscheiben der DIN-Norm 9021 besteht darin, dass der Außendurchmesser dem dreifachen des Schraubendurchmessers entspricht. Bei einer Vielzahl von Schraubverbindungen ist die Größe des verwendeten

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1

Schraubenkopfes beziehungsweise der verwendeten Schraubenmutter zu klein, um eine Beschädigung des zu verschraubenden Materials zu vermeiden. Dabei nimmt die Gefahr der Verformung mit steigender Vorspannkraft zu. Bei Holzwerkstoffen tritt dann ein Eingraben des Schraubenkopfes auf, Kunststoffe drohen zu brechen, Bleche werden verformt. Abhilfe leistet in diesen Fällen eine Unterlegscheibe.

Material

Scheiben der DIN 9021 bieten wir Ihnen in unserem Shop aus Edelstahl, Kunststoff, Messing, Stahl blank, Stahl feuerverzinkt, Stahl gelb chromatiert, Stahl verzinkt und Stahl zinklamellenbeschichtet an.

DIN 9201 Skizze
Unterlegscheiben DIN 9021
für Schrauben: Durchmesser d1: Aussendurchmesser d2 max : Stärke h:
M2 2,2 mm 6 mm 0,8 mm
M2,5 2,7 mm 8 mm 0,8 mm
M3 3,2 mm 9 mm 0,8 mm
M3,5 3,7 mm 11 mm 0,8 mm
M4 4,3 mm 12 mm 1 mm
M5 5,3 mm 15 mm 1,2 mm
M6 6,4 mm 18 mm 1,6 mm
M7 7,4 mm 22 mm 2 mm
M8 8,4 mm 24 mm 2 mm
M10 10,5 mm 30 mm 2,5 mm
M12 13,0 mm 37 mm 3 mm
M14 15 mm 44 mm 3 mm
M16 17 mm 50 mm 3 mm
M20 22 mm 60 mm 4 mm
M24 26 mm 72 mm 5 mm
M30 33 mm 92 mm 6 mm
M36 39 mm 110 mm 8 mm
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)