Splinttreiber

Mit einem Splinttreiber können Sie Splinte, Nieten, Bolzen und Stifte aus Durchgangsbohrungen austreiben. Ein Splinttreiber ist ein Meißelwerkzeug aus der Gruppe der Körner und Austreiber. Die Splinte sichern Bauteile gegen Verdrehen und Verschieben. Diese Sicherungselemente werden häufig im Maschinen- und Fahrzeugbau verwendet. Sie können zur Sicherung von Achsen oder Kronenmuttern

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 5 von 5

genommen werden. Typischerweise unterscheiden sie sich in drei Ausführungen: den Standardsplint, den Federstecker und den Klappstecker. Sollen diese Sicherungen eingebracht oder auch wieder gelöst werden, brauchen Sie den Splinttreiber oder auch Splintentreiber oder Durchtreiber.

Splinttreiber Aufbau

Die Splinttreiber sind ähnlich wie Körner geformt. Sie besitzen also einen Schaft und eine gehärtete Spitze. Er besteht durchgängig aus bestem Werkzeugstahl. Der Dorn, welcher aus dem Handgriff ausgeformt wird, ist relativ lang und zylinderförmig. Die Griffe sind entweder achtkantig oder gerändelt – für sicheren Halt. Im Theo Schrauben-Shop halten wir für Sie nur hochwertige Splintentreiber der marke Carolus unter DIN 6450 bereit. Sie sind aus luftgehärteten Chrom-Vanadium-Stahl gearbeitet und äußerst robust und langlebig. Bevor Sie einen Splinttreiber kaufen, sollten Sie genau wissen, wofür Sie ihn brauchen, um aus unserem Angebot die richtige Stärke und Länge zu wählen. Benötigen Sie immer mal wieder Austreiber für unterschiedliche Zwecke, können wir Ihnen einen Splintentreibersatz empfeheln. In einer praktischen Metallklappbox kommen Splinttreiber mit den Durchmessern 3, 4, 5, 6, 8 und 10 Millimetern zu Ihnen ins Haus. Damit haben Sie eine Auswahl der gängigsten Größen immer zur Hand.

Eins noch am rande: Wenn Sie einen Splint ausgetrieben haben, werfen Sie ihn auf jeden Fall weg. Splinte dürfen wegen der hohen Sicherheitsanforderungen, denen Sie genügen müssen, schließlich dienen sie ja der Sicherung von Bauteilen, nicht wiederverwendet werden.

Sonderform Durchtreiber

Eine besondere Form des Durchtreibers kommt aus dem Schmiedehandwerk. Der Dorn des Durchschlägers ist leicht konisch geformt, hat aber eine flache Spitze, zumindest meistens. Die Schmiede schlagen damit Löcher in heißes Metall. Auch wenn der Durchschlag fast genauso aussieht wie ein Körner, können Sie einen Körner nicht für diese Zwecke verwenden. Dessen Spitze verläuft sehr spitz und würde sich beim Schlagen auf heißem Metall verformen.

4.66 / 5.00 of 561 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)