Winkelverbinder

Winkelverbinder mit Rippe

Der Vorteil der Rippe

Hier finden Sie unsere Winkelverbinder auch für die höchsten Belastungen. Winkelverbinder mit Rippe werden umgangssprachlich auch Schwerlastwinkel genannt.

Von der Materialart und -stärke her praktisch baugleich mit unseren "normalen" Winkelverbindern, verfügen diese Schwerlastwinkel über eine zusätzliche Wulst welche zur Verstärkung der Konstruktion dient.

Diese Rippe, oder

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 52 von 52

auch Sicke, verläuft mittig des Winkels quer über die Biegelinie und macht ein Verbiegen des Winkels fast unmöglich.

Einsatz

Winkelverbinder mit Sicke werden zur Befestigung von Kanthölzern auf Mauerwerk, Beton etc. sowie für Holz/Holzverbindungen eingesetzt.

Holz auf Holz

Klassische Beispiele für schwere Holz/Holzbefestigungen wären etwa das Anbringen von Sparren auf Pfetten oder Pfetten auf Holzträgern.

Die Winkel können hier sowohl geschraubt als auch genagelt werden, allerdings sollten Sie unbedingt darauf achten nur Sonderschrauben oder -Nägel zu verwenden die über eine bauaufsichtliche Zulassung hinsichtlich ihrer Eignung für den konstruktiven Holzbau verfügen.

Dies sind Anker- oder Kammnägel bzw. Holzbauschrauben; bei Theo Schrauben finden Sie ein breites Sortiment in den jeweiligen Kategorien.

Holz auf Beton

Für die Befestigung von Holzbalken oder Leimbindern an Beton oder Mauerwerk nutzen Sie die Vorteile der Kombilochbohrung unserer Winkelverbinder, sie ermöglicht den Einsatz von M10 Bolzen / Sechskantschrauben, die Verbinder können auch mittels Dübeln gesichert werden aber hier die passenden Unterlegscheiben bitte nicht vergessen.

Ein Tipp zur Auswahl der Breite des Winkels

Generell erzielt man bei einer Vollausnagelung und bei beidseitiger Verwendung narürlich die maximale Stabilität der Verbindung aber achten Sie bitte unbedingt auf den Abstand der Nägel zur Holzkante.

Man geht beim Verbauen von Konstruktionshölzern oder Bindern von einem Minimalabstand von 20mm zwischen der letzten Nagelreihe und dem Holzrand aus.
Wird dieser unterschritten kann das Holz platzen, die Nägel verlieren ihre Funktion und Sie verringern den ursprünglichen Querschnitt der Balken.

Schlimmstenfalls schwächen Sie die Konstruktion so, dass das Holz ausgetauscht werden muss.

Nutzen Sie daher stats Winkelverbinder welche etwa 20mm schmaler sind als das zu verbauende Holz, so können Sie immer sicher sein, dass sie den vorgesehenen Randabstand nicht unterschreiten.

Winkelverbinder ohne Rippe

Beste Noten bei der Vielseitigkeitsprüfung

Diese Winkelverbinder in kräftiger Ausführung sind für einen ähnlichen Einsatzbereich vorgesehen wie unsere Lochplattenwinkel.

Häufige Anwendungen sind z.B. die Kippsicherung von Sparren, die Befestigung von Pfetten auf Holzleimbindern oder auch der Pergola- oder Carportbau, kurz sämtliche T- oder Kreuzverbindungen im konstruktiven Holzbau bei denen eine große Kraftübertragung erforderlich ist.

Durch die Verwendung von Winkelverbindern werden die jeweiligen Hölzer nicht geschwächt und können statisch voll genutzt werden.

Unterschiede zu Lochplattenwinkeln

Außer der etwas robusteren Ausführung gibt es noch einen entscheidenden Unterschied zu den bei uns ebenfalls erhältlichen Lochplattenwinkeln:
Die Kombilochbohrung unserer Winkelverbinder ohne Rippe ermöglicht die Verwendung von Sechskantschrauben oder Bolzen M10, dies ermöglicht eine einfache und stabile Befestigung der Hölzer auch auf Beton oder Stahl.

Winkelverbinder ohne und mit Rippe

Sollten die Winkel sehr großen Kräften ausgesetzt sein, benötigt die Konstruktion einen Winkel mit Rippe, auch "Sicke" genannt.
Diese, mittig angebrachte, Verstärkung verleiht zusätzlich Stabilität und Widerstandskraft gegen Verformung.

Unbedingt die richtigen Nägel  oder Schrauben

Winkelverbinder können sowohl genagelt als auch geschraubt werden, achten Sie aber bitte unbedingt darauf hier nur geeignete Sorten zu verwenden.

Sollten Sie sich für eine Verschraubung entscheiden, so verwenden Sie bitte ausschließlich Holzbauschrauben, andere Schrauben sinf vom Material her häufig eher spröde: Sie halten den auftretenden Scherkräften nicht gut stand und können daher bei hoher Belastung einfach brechen.

Genagelt werden sollte nur mit Anker- oder Kammnägeln. Dank einer geriffelten Oberfläche verzahnen diese sich gut im Holz, der Winkel kann sich also nicht mehr lockern.

Beides, sowohl Holzbauschrauben als auch Ankernägel, finden Sie bei Theo Schrauben in den entsprechenden Kategorien.
Sämtliche Produkte verfügen übrigens auch über eine bauaufsichtliche Zulassung.

4.67 / 5.00 of 496 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)