DIN 7

DIN 7 Zylinderstifte die Maschinenbauverbinder

Die DIN 7 der Toleranzklasse m6 und h8 finden Sie bei uns im Shop nicht nicht nur in vielen Größen, sondern auch aus blankem ungehärtetem Stahl und in nicht rostendem Stahl aus Edelstahl. Die Kanten der Verbindungsstifte sind gefast. Wenn Sie Stifte mit gerundeten Enden benötigen, empfehlen wir die DIN 6325. Die Deutsche Industrie Norm 7 wurde

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3

überwiegend durch die ISO 2338 abgelöst.

Was genau macht man eigentlich mit der DIN 7?

Zylinderstifte werden im Maschinenbau und der Industrie bei Befestigungen von einem oder mehreren Einzelteilen eingesetzt, welche selten oder gar nicht gelöst werden. Die kraftschlüssige Fixierung wird durch das Aussuchen der korrekten Passung umgesetzt.

In der Praxis sind die zylindrischen Stifte kostentechnisch nicht sehr effizient, da die Bohrlochreibung zusätzliche Arbeitszeit in Anspruch nimmt. Wenn die Verbindung aus erforderlichen Gründen des öfteren gelöst werden soll, ist die DIN 1 die richtige Wahl für Ihr Projekt.

DIN 7 Skizze
DIN 7 Technische Daten
d m6 0,8 1 1,2 1,5 2 2,5 3 4 5 6
r 0,8 1 1,2 1,6 2 2,5 3 4 5 6
c 0,12 0,15 0,18 0,23 0,3 0,4 0,45 0,6 0,75 0,9
Tol. m6 (l=2-10mm)   + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3
Tol. m6 (l=12-32mm)   + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5
d m6 8 10 12 14 16 20 25 30    
r 8 10 12 16 16 20 25 32    
c 1,2 1,5 1,8 2 2,5 3,0 4 4,5    
Tol. m6 (l=2-10mm) + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3 + 0,3    
Tol. m6 (l=12-32mm) + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5 + 0,5    
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)