DIN 125 Scheiben Form A Edelstahl A2

Artikelnummer: 10020

Größe
VPE

ab 0,06 €

inkl. MwSt. | exkl. MwSt.

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Paket DHL)

Stk
sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Die Unterlegscheiben mit der DIN 125 sind aus Edelstahl gefertigt. Alle unsere DIN- und Normteile sind für professionelle Verbindungen gedacht und entsprechen auch hohen Ansprüchen von Heimwerkern, Handwerkern und der Industrie.

Hier finden Sie alle Produkte mit der genannten DIN 125

Die DIN 125 kann durch die ISO 7089 (Form A) oder die ISO 7090 (Form B) ausgetauscht werden.

Die DIN 125 in Edelstahl hat folgende Merkmale:

  • Typ: Scheiben
  • Name: Unterlegscheiben, Beilegscheiben, Edelstahlscheiben, Standardscheiben
  • Material: Edelstahl
  • Einsatzort: Außenbereich oder Innenbereich

Die Scheiben vergrößern die Auflagefläche der Schraube und schützen dadurch wirkungsvoll den Untergrund. Zusätzlich geben sie einen stärkeren Halt.

Edelstahl – keine Chance für Rost

Durch den Edelstahl sehen die Unterlegscheiben nicht nur gut aus, sondern haben auch einen besonders guten Schutz gegen Rost. Sie eignen sich hervorragend um sie im Außenbereich zu verbauen. Der Edelstahl schützt vor Wind und Wetter und Sie werden eine langlebige Konstruktion erhalten. Sollten Sie an der Küste leben und eine sehr salzhaltige Luft haben oder sollten die Unterlegscheiben mit Chlor in Kontakt kommen, wie beispielsweise bei einem Swimmingpool, dann empfehlen wir Edelstahl A4. Wenn Sie lediglich im Innenbereich arbeiten, dann können Sie auch normalen Stahl in blank oder verzinkt nehmen. Wir bieten die DIN 125 in vielen Materialien mit unterschiedlichen Beschichtungen an:

  • Edelstahl
  • Stahl verzinkt
  • Stahl blank
  • Kunststoff
  • Kupfer
  • Aluminium
  • Stahl feuerverzinkt
  • Stahl gelb chromatiert
  • Messing
  • Messing vernickelt
  • Stahl vernickelt
  • Stahl zinklamellenbeschichtet

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, dann ist unser Kundenservice gerne für Sie da.

DIN 125 Unterlegscheiben für Metallkonstruktionen

Die DIN 125 in Edelstahl wird für Metallkonstruktionen mit metrischen Schrauben im Außenbereich eingesetzt. Die dünnen Scheiben eignen sich hervorragend für Verbindungen im Metallbau. Wenn Sie noch dünnere Unterlegscheiben benötigen, dann sollten Sie Karosseriescheiben verwenden.

Übrigens gibt es die DIN 125 in zwei Formen: Form A = ohne Fase, Form B = mit Fase. Neben dem Unterschied mit Fase oder ohne Fase sind beide Unterlegscheibenformen gleich und in den Maßen und Ausführungen in der DIN 125 genormt.

Vorteile der Edelstahl-Unterlegscheiben DIN 125 zusammengefasst:

  • Schonung der Werkfläche
  • Vergrößerung der Auflagefläche
  • sichere Verbindung
  • Form A – ohne Fasen
  • Normqualität
  • Edelstahl A2 – sehr guter Korrosionsschutz

Hier finden Sie die technischen Maße der Unterlegscheiben:

DIN 125B Skizze

DIN 125 Technische Daten
d mm für Gew. Größe d2 mm s
1,7 M1,6 4 0,3
2,2 M2 5 0,3
2,4 M2,2 6 0,5
2,5 M2,3 6 0,5
2,7 M2,5 6 0,5
3,2 M3 7 0,5
3,7 M3,5 8 0,5
4,3 M4 9 0,8
5,3 M5 10 1
6,4 M6 12 1,6
8,4 M8 16 1,6
10,5 M10 20 2
13 M12 24 2,5
15 M14 28 2,5
17 M16 30 3
19 M18 34 3
21 M20 37 3
23 M22 39 3
25 M24 44 4
28 M27 50 4
31 M30 56 4
34 M33 60 5
37 M36 66 5
40 M39 72 6
43 M42 78 7
46 M45 85 7
50 M48 92 8
54 M52 98 8
58 M56 105 9

Material: Edelstahl
Durchmesser: 1,7 1,8 2,2 2,5 2,7 2,8 3,2 3,7 4,3 5,3 6,4 7,4 8,4 10,5 13 15 17 19 21 23 25 28 31 34 37 40 43 46 50 52 54 58
Norm: DIN 125

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten
Frage zum Produkt



Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)