Liebe Kunden,
das Weihnachtsfest naht!
Wir machen Betriebsurlaub in der Zeit vom 22.12.2017 bis 1.1.2018.
Unser letzter Versandtag ist Donnerstag, 21.12.2017.
Alle eingehenden Bestellungen werden, wenn es die angegebene Lieferzeit und Verfügbarkeit in unserem Versandlager zulässt, rechtzeitig versendet. Über einen evtl. Versand im neuen Jahr werden Sie aber von uns selbstverständlich informiert.
Wir wünschen Ihnen ein wundervolles Weihnachtsfest und einen guten, gesunden Start ins neue Jahr.

DIN 125

DIN 125 die Unterschlegscheiben für metrische Schrauben

Die DIN 125 kommt meistens im Metallbau zum Einsatz. Hier werden die beliebten Unterlegscheiben in Verbindung mit metrischen Schrauben eingesetzt. In der Regel werden die Scheiben zusammen mit Sechskantschrauben angewendet, aber auch andere Schrauben sind denkbar. Sinn und Zweck der Scheiben ist es die Auflagefläche des Schraubenkopfes zu erhöhen. Hierbei werden die

Seite 1 von 8
Artikel 1 - 100 von 717

Unterlegscheiben vor dem Einsetzen der Schraube rausgeschoben und sitzt nach der Befestigung zwischen Kopf und Oberfläche der Konstruktion. Die Scheiben erhöhen nicht nur die Fläche, auf welche sich die Kraft verteilt, sondern verhindern auch das Eindringen des Schraubenkopfes (durch zu viel Kraft, besonders bei weichen Materialien). Die Befestigung hält größeren Kräften stand und wird sicherer.

Die Formen der DIN 125

Die DIN 125 gibt es in zwei Formen:

  • Form A – bei dieser Form haben Sie haben Sie auf beiden Seiten eine scharfe Kante. Diese scharfe Kante kann bei Verbindungen stören, welche ein Verletzungsrisiko darstellen.
  • Form B – diese Form hat den großen Vorteil, dass auf der Oberseite der Scheibe die Kante weggenommen wurde. Man spricht dabei von einer Fase. Diese Fase bürgt nicht nur weniger Verletzungsgefahr, sondern sieht auch schöner aus.

Neben dem Unterschied mit Fase oder ohne Fase sind beide Unterlegscheibenformen gleich und in den Maßen und Ausführungen in der DIN 125 genormt.

Die Materialvielfalt

Die DIN 125 finden Sie bei uns im Shop in einer Vielzahl an Materialien mit unterschiedlichen Oberflächenbeschichtungen. Doch lassen Sie sich nicht irritieren, mit unserem Überblick hat man schnell das passende Produkt gefunden.

  • Edelstahl – die unterschiedlichen Edelstahlsorten bieten den höchsten Korrosionsschutz unter den Materialien. Hierbei gibt es auch nochmal Unterschiede wie beispielsweise Edelstahl A2 und Edelstahl A4. Mehr zum Thema Edelstahl erfahren Sie auch in unserem Blog. Unterlegscheiben aus Edelstahl werden im Außenbereich eingesetzt in der Regel in Kombination mit Edelstahlschrauben. Aber auch bei feuchten Räumen und anderem ständigem Kontakt mit Feuchtigkeit oder Wetterbedingungen greift man auf den edlen Stahl zurück.
  • verzinkt Stahl – Neben Edelstahl ist verzinkter Stahl die häufigste Wahl. Verzinkte Unterlegscheiben bieten einen sehr guten Schutz vor Rost im Innenbereich und sehen auch im Vergleich zu blankem Stahl sehr gut aus.
  • Kunststoff
  • Kupfer
  • Aluminium
  • blank Stahl
  • feuerverzinkt Stahl
  • gelb chromatiert Stahl
  • Messing
  • vernickelt Messing
  • vernickelt Stahl
  • zinklamellenbeschichtet Stahl

Hier finden Sie die technischen Maße der Unterlegscheiben:

DIN 125 Technische Daten
d mm für Gew. Größe d2 mm s
1,7 M1,6 4 0,3
2,2 M2 5 0,3
2,4 M2,2 6 0,5
2,5 M2,3 6 0,5
2,7 M2,5 6 0,5
3,2 M3 7 0,5
3,7 M3,5 8 0,5
4,3 M4 9 0,8
5,3 M5 10 1
6,4 M6 12 1,6
8,4 M8 16 1,6
10,5 M10 20 2
13 M12 24 2,5
15 M14 28 2,5
17 M16 30 3
19 M18 34 3
21 M20 37 3
23 M22 39 3
25 M24 44 4
28 M27 50 4
31 M30 56 4
34 M33 60 5
37 M36 66 5
40 M39 72 6
43 M42 78 7
46 M45 85 7
50 M48 92 8
54 M52 98 8
58 M56 105 9
4.71 / 5.00 of 445 theo-schrauben.de customer reviews | Trusted Shops
Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)