Maschinenschrauben

Maschinenschrauben sind Schrauben mit metrischen Gewinde. Sie werden häufig auch als Metallschrauben bezeichnet. Maschinenschrauben kommen im Maschinenbau, im Fahrzeugbau und im Stahlbau zum Einsatz. Maschinenschrauben eignen sich allerdings auch hervorragend zum Verbinden von Holzbaukonstruktionen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Maschinenschrauben zu montieren.

Seite 1 von 7
Artikel 1 - 100 von 685

Maschinenschrauben können entweder in ein vorgebohrtes Bohrloch mit Gewinde oder in Kombination mit Muttern verschraubt werden. Durch eine spezielle Form der Mutter, die sogenannte Blindnietmutter, können die Metallschrauben sogar in dünnen Blechen montiert werden. Maschinenschrauben gibt es in verschiedenen Werkstoffen, Kopfformen und Materialgüten. Die Auswahl des Materials hängt vom Einsatzzweck der Verbindung ab.

Schraubenwerkstoffe

Stahlschrauben

Stahlschrauben kommen bei einer normalen Beanspruchung zum Einsatz. Ein großer Teil von Stahlschrauben haben eine behandelte Oberfläche. Es gibt sie unter anderem in galvanisch verzinkt, gelb chromatiert und blau passiviert. Stahlschrauben sind für den Innenbereich gedacht, da sie einen geringeren Korrosionsschutz besitzen als Edelstahlschrauben.

Edelstahlschrauben

Edelstahlschrauben eignen sich hervorragend für den Einsatz im Außenbereich. Sie werden unterteilt in A2-Schrauben und A4-Schrauben. Beide Schraubentypen sind mit einer Chrome-Nickel-Legierung überzogen.

Edelstahlschrauben A2

A2-Schrauben können Feuchtigkeit standhalten, ohne zu rosten. Allerdings sind sie nicht säurebeständig und können keine dauerhafte Nässe wie zum Beispiel bei Verschraubungen unter Wasser verkraften.

Edelstahlschrauben A4

Edelstahlschrauben A4 sind gegen Feuchtigkeit und Nässe geschützt. Sogar Säure und Seewasser können A4-Schrauben problemlos vertragen. Sie werden deshalb oft in Küstenregionen, im Schiffbau und in der chemischen Industrie eingesetzt. Sie sind spröder als A2-Schrauben und deshalb weniger biegsam.

Messingschrauben

Messingschrauben werden hauptsächlich im Sanitärbereich eingesetzt. Es gibt sie in galvanisch veredelt, also verchromt oder vernickelt, oder in blank.

Schraubenantriebe

Ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl von Maschinenschrauben ist der Schraubenantrieb. Grundsätzlich gilt: je größer die Anforderungen an die Schraubverbindungen sind, desto besser sollte die Kraftübertragung vom Werkzeug auf die Schraube sein, damit höhere Drehmomente erreicht werden können und das Antriebsprofil dadurch weniger anfällig gegenüber Verschleiß ist.

Schlitz

Der Schlitz ist die älteste Antriebsart. Bei der Montage einer Schlitzschraube ist darauf zu achten, dass die Stärke des Montagewerkzeugs immer passend zur Breite des Schlitzes gewählt wird.

Kreuzschlitz

Der Klassiker unter den Schraubenantrieben ist der Kreuzschlitz. Kreuzschlitzschrauben verfügen über zwei Schlitze, die vertikal und horizontal auf die Mitte des Schraubenkopfes zulaufen. Die Flanken des Kreuzschlitzes vertiefen sich kegelförmig.

Sechskant

Bei der Sechskantschraube ist der Schraubenkopf auch gleichzeitig die Antriebsart. Sechskantschrauben gibt es als Außensechskant und als Innensechskant.

Außensechskant

Schrauben mit Außensechskant kommen bei Bauprojekten am häufigsten zum Einsatz. Da mit ihnen auch große Drehmomente übertragen werden können, sind sie besonders beliebt.

Innensechskant

Beim Innensechskant ist der Antrieb kleiner als der Nenndurchmesser des Schraubengewindes.

Längenangaben

Bei Metallschrauben bezieht sich die Längenangabe auf die Länge ohne Kopf. Eine Ausnahme dabei bilden die Senkkopfschrauben und die Linsenkopfschrauben. Bei diesen Schraubenarten wird die Länge ab der Position des Kopfdurchmessers gemessen. Die Schraubenlänge wird in Millimetern angegeben. Damit wird die Eindringtiefe ins Material angegeben. Der Schraubenkopf wird nicht mitgezählt. Ausnahmen sind auch hierbei wieder die Senkkopfschraube und die Linsenkopfschraube. Bei der Senkkopfschraube muss der Kopf in die Länge mit eingerechnet werden, da die Senkkopfschraube komplett im Material verschwindet. Bei der Linsenkopfschraube gilt dies nur teilweise, da die Linse des Kopfes übersteht.

Unterschiedliche Maschinenschrauben für unterschiedliche Verbindungen

In unserem Shop finden Sie eine vielfältige Auswahl an Maschinenschrauben. So ist auch sicher für Ihren Einsatzzweck die passende Schraube dabei.

Unsere Hotline:
030 - 75 68 31 86
Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung. (lesen)